Seiten

Sonntag, 27. Januar 2013

create-a-long

Sidste uge har jeg vist nogle stoffer som langt om længe er blevet til en skjuler til min Featherweight-symaskine. Normalt står den i al sin glans og pynter op i stuen, men lige om lidt er det sommer igen og så skal den beskyttes mod for megen direkte sol.

Letzte Woche habe ich Stoffe gezeigt, aus denen ich eine Abdeckung für meine Featherweight genäht habe. Normalerweise steht sie einfach so zur Deko im Wohnzimmer, aber es dauert nicht mehr lange, dann ist Sommer und dann muss sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.
Broderiet har Liz lavet til mig og der er både stelnummer og maskinens fødselsdato med. For at det ikke skal ligne en simpel lille dug der er smidt henover maskinen, har den fået en lille hank  :-)

Das Featherweight-Motiv mit Seriennummer und Geburtstdatum der Kleinen hat Liz für mich gestickt, und damit es nicht aussieht, als hätte ich einfach ein Deckchen über die Maschine geworfen, habe ich einen Griff genäht :-)


Samstag, 19. Januar 2013

Et nyt projekt / Ein neues Projekt

Jeg deltager i en create-along som går ud på at deltagerne laver en ting hvert kvartal. Det er ligemeget om det er syet, strikket eller noget helt andet. Første kvartals emne er "lav noget til stuen eller spisestuen. Som det kan ses på billedet er jeg gået i gang, men jeg røber ikke hvad det skal blive.
Inden jeg starter på noget nyt, bruger jeg masser af tid på at lede efter det helt perfekte mønster og jeg kommer langt omkring på nettet og i diverse blade og køber en bog eller et mønster, for til sidst at ende med noget fra en af de mange mønstre jeg har i mine gemmer.
Når det er overstået, starter jagten efter det perfekte stykke stof. Jeg kigger på nettet og i de lokale butikker og køber stort set altid i favoritbutikken. Stoffet bliver vasket, strøget og klappet - og pakket væk, for på jagten efter noget der matcher finder jeg ofte noget i mine gemmer som jeg fuldstændig havde glemt at jeg ejede. Sådan er det også denne gang. Jeg har købt rigtig fine stoffer og er begyndt at bruge nogen jeg fik i fødselsdagsgave for to år siden. De nye stoffer er gemt i en kasse. de spiser jo ikke brød ;-)

Ich nehme an Liz´ create-along teil, und im ersten Quartal nähen-stricken-basteln wir etwas für´s Wohn- oder Esszimmer. Auf dem Foto kann man sehe dass ich angefangen habe Stoffe zu schneiden. Wenn ich etwas neues nähen möchte, durchforste ich das www nach schönen Sachen, blättere unzählige Zeitschriften durch und oft kaufe ich ein Buch oder Muster, um am Ende ein Muster aus meinem reichhaltigen Fundus auszuwählen. Anschliessend geht die Jagd nach den passenden Stoffen los. Auch hier komme ich weit rum um zum Schluss dort zu kaufen, wo ich fast immer kaufe : im Stoffladen um die Ecke. Die Stoffe werden gewaschen, gebügelt und gestreichelt und dann suche ich in meinen Kisten nach passenden Bei-Stoffen. Dabei finde ich nicht selten Stoffe, die ich längst vergessen hatte, die aber für das neue Projekt genau richtig sind. Also landen die neuen Stoffe in einer Kiste und die alten Schätze kommen zum Einsatz. Genauso ist es auch diesmal und deshalb kommen jetzt die Stoffe zum Einsatz, die ich vor zwei Jahren zum Geburtstag bekommen habe. Die neuen Stoffe fressen ja kein Brot ;-)

Donnerstag, 17. Januar 2013

Ich nähe.../ jeg syr....


Mein Projekt Tumblerquilt schreitet voran. Inzwischen habe ich 11 von 20 Reihen fertig zusammengenäht und die 12. Reihe ist fast fertig.
Nicht ganz so fix geht es mit meinen DJ-Blöcken. Es lief ganz gut an, aber nachdem klar war, dass Bente und ich nicht zum Treffen nach Belgien fahren würden, habe ich stark nachgelassen ;-) Inzwischen habe ich die vorhandenen Blöcke zusammengenäht und überlege jetzt, wie ich quilten soll.

Min tumblerquilt begynder at ligne noget. Jeg er færdig med 11 af de 20 rækker, og nr. 12 er næsten færdig.
Det går mindre godt med mine DJ-blokke. I starten gik det rigtig godt, men da det stod klart at Bente og jeg ikke tager til træf i Belgien, mistede jeg gejsten ;-) Nu har jeg syet mine blokke sammen og overvejer hvordan de skal quiltes.

Dienstag, 8. Januar 2013

Welcome 2013

Das neue Jahr fing genauso hektisch an, wie das alte Jahr zu Ende ging, aber so langsam läuft alles wieder in gewohnten Bahnen. Zu Weihnachten gab es wunderschöne Geschenke, die teilweise schon gezeigt wurden :-)
Det nye år startede lige så hektisk som det gamle sluttede, men nu er der styr på det meste igen.
Jeg har fået nogle fine gaver. Nogle har I måske set på de glade giveres blogge, men de tåler sagtens at blive vist flere gange :-)
Von Bente bekam ich diesen zauberhaften Miniquilt
und sie bekam von mir ein Tuch mit dem schönen Namen "Nessie"
Katja hat mir diesen tollen Quilt für die Küche genäht. Sie hat mit der Auswahl der Stoffe genau getroffen, denn es sind sowohl Pünktchen, Erdbeeren und das quitschgrün unserer Küchenstühle vertreten. Katja hat von mir Wolle für ein Tuch bekommen. Ich habe leider vergessen ein Foto zu machen.

Gitta hat mir diese tolle Mugbag für  unterwegs geschenkt. Ich freue mich schon darauf, sie zum nächsten Gruppentreffen auszuführen. Für Gitta habe ich einen Loop gestrickt, den sie angefangen und dann zum UFO erklärt hatte. Ich fand es schade ihn aufzurippeln und habe ihn klammheimlich fertiggestrickt.

Anne-Mette hat für mich diese tolle Peek-a-boo-Tasche genäht. Sie hat schon viele genäht und verschenkt und ich hatte gehofft eine zu bekommen. Glück gehabt :-) Anne-Mette hat von mir einen Stempel bekommen, mit dem sie kleine Labels für ihre Handarbeiten und Geschenke aus der Küche machen kann, und einen kuscheligen (genähten) Loop.

Fortsetzung folgt...
fortsættes...

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...